About

Intervention heißt den urbanen öffentlichen Raum als Labor für Performance, Aktion und Kunst zu nutzen.

Lasst uns vernachlässigte Stadträume mit kleinen Eingriffen verändern und die vorgefundenen Situationen in Frage stellen!
Lasst uns kommentieren, kritisieren und auf intelligente Art Bezug auf die Nutzung und Kommerzialisierung des öffentlichen Raums nehmen!
Lasst uns Betrachter*innen, Passant*innen herausfordern und einladen bestimmte Sachverhalte auf neue Art wahrzunehmen!
Wir können Alltagsgegenstände, -regeln und -routinen manipulieren und zweckentfremden, Tabuisiertes hervorheben, neue Lesarten des Gewohnten schaffen, in fremde Systeme eindringen, uns darin orientieren und dann neue und überraschende Regeln einführen.

Konfrontiere mit etwas Unerwartetem! | Urbane Intervention || Streetart und Guerillakunst. Die Strasse wird zur Leinwand. Zweckgebundene Stadtmöbel werden zweckentfremdet. Jede Bushaltestelle, jede Sitzbank, jeder Pflasterstein ist ein nächstes, potenzielles Kunstwerk. Dabei setzen wir keinesfalls kriegerische Elemente ein. Vielmehr geht es darum, freundliche Zeichen zu setzen.

Die Pflicht! | Projektentwicklung || Konzepte || Fundraising ||| Stiftungsmittel ||| Förderprogramme || Mittelverwaltung

Die Kür! | Projektmanagement || Campaigning || Event-Management || Öffentlichkeitsarbeit ||| Web und Print ||| Social Media Networking ||| Podcasting ||| Videoproduktion

Die Basis! | Community-Management || Mitgliedergewinnung || Co-Working-Tools